Sicher im Straßenverkehr – Ist die Kindergartenzeit vorüber, rückt er immer näher: Der Tag der Einschulung! Bis es für die zukünftigen ABC-Schützen soweit ist, müssen sich Eltern vor allem um die passende Ausstattung zu kümmern. Neben der obligatorischen Schultüte ist vor allem die richtige Schultasche ein Thema. Doch worauf sollte man achten und auf welche Kriterien kommt es bei der Schulranzenwahl an? Um sowohl den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder als auch den Anforderungen der Eltern gerecht zu werden, gibt es bei Step by Step verschiedene Konstruktionen in jedem Design, die den unterschiedlichen Ansprüchen von Kids und Eltern entsprechen.

Sicher im Straßenverkehr – Verkehrssichere Schulranzen von Step by Step

Das mitunter wichtigste Kriterium beim Schulranzenkauf ist das Thema Sicherheit. Für Kinder die ihren Schulweg zu Fuß zurücklegen ist es umso wichtiger, dass sie rechtzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden. Um auch bei schlechten Sichtverhältnissen eine gute Sichtbarkeit junger ABC-Schützen zu garantieren, empfehlen Verkehrsexperten den Kauf eines reflektierenden Schulranzens. Als Orientierung für Eltern dient hierbei die DIN-Norm 58124. Schulranzen, die diesem Kriterium entsprechen verfügen über mindestens 20 % fluoreszierende (hell leuchtende) und 10 % retroreflektierende (widerspiegelnde) Flächen. Eine Eigenschaft, die dafür sorgt, dass der Nachwuchs sowohl bei schlechten Sichtverhältnissen am Tag als auch bei Dunkelheit in den frühen Morgenstunden erkennbar ist. Denn während die retroreflektierenden Flächen immer dann Licht zurückstrahlen, wenn sie zum Beispiel von einem Autoscheinwerfer angeleuchtet werden, leuchten die fluoreszierenden Flächen auch ohne direkte Lichtquelle. Natürlich sind alle Schulranzen nach DIN-Norm 58124 auch auf Materialeigenschaften, Schadstoffe und ihre Performance im täglichen Gebrauch geprüft.

„Mach Dich sichtbar!“ mit Step by Step

Als Schulranzenhersteller ist Step by Step sich seiner Verantwortung gegenüber dem Thema Schulwegsicherheit durchaus bewusst. Unter dem Motto «Mach Dich sichtbar!» ruft die Marke in einer gemeinsamen Kampagne mit der Deutschen Verkehrswacht deshalb pünktlich zum Beginn der dunklen Jahreszeit dazu auf, den Nachwuchs im Straßenverkehr mit Schulranzen nach DIN-Norm 58124 optimal zu schützen.
Das Step by Step Sortiment hält hierbei die passende Konstruktion für jeden Kinderrücken auch als DIN-Norm 58124-geprüften Schulranzen bereit. Neben dem Comfort DIN und dem Touch DIN entspricht sogar der direkt am Kinderrücken verstellbare 2in1 Schulranzen und –rucksack ab sofort den DIN-Norm-Kriterien.
Damit über die Ansprüche der Eltern hinaus auch die Wünsche der Kinder erfüllt werden, muss neben einem optimalen Sitz und dem Aspekt der Verkehrssicherheit natürlich auch die Optik stimmen. Die Step by Step DIN-Schulranzen gibt es deshalb in vielen verschiedenen Motiven. Noch mehr Informationen rund um die Marke Step by Step gibt es unter www.stepbystep-schulranzen.com.